Microsoft Access

Access ignoriert Zeilenumbrüche

20. 06. 2012

Problem

In einer Textbox, z. B. in Microsoft Lightswitch, gibt man in ein mehrzeiligen Textfeld Daten ein, die Zeilenumbrüche beinhalten.

Diese werden im Access-Bericht leider ignoriert.

Lösung

Anstelle eines gebundenen Textfelds erstellt man in Access ein ungebundenes und fügt folgende Formel ein:

=Ersetzen(AntragsversandAdresse;Zchn(13);Zchn(13) & Zchn(10) & Zchn(9))

Begründung

Ein Textfeld verwendet ein anderes Zeichen als Zeilenumbruch. Dies kann man mit der Ersetzen-Funktion („Replace“) aber korrigieren.

Quelle

image_print
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Author

Manuel