Hauptspeisen vegetarisch

Adzukibohnen-Curry

26. 01. 2018

Zutaten

(für 4 Portionen)

  • 350g Adzukibohnen (getrocknet)
  • 500 g Broccoli
  • 5 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 Orange
  • 1 Dose Kokosmilch (400ml)
  • 1 EL Currypasta, gelb
  • 1 EL Ingwerpulver
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Adzukibohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Vor dem Zubereiten das Einweichwasser abgießen.  Die Adzukibohnen in ungesalzenem Wasser ca. 30 Minuten weich kochen. Danach in einem Sieb abtropfen lassen.

Während die Adzukibohnen kochen, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Broccoliröschen waschen; die Karotten schälen und in ca. 1 ,5 cm lange Stücke schneiden.

Zuerst die Karotten in wenig Wasser kochen. Etwas später die Broccoli dazugeben. Abseihen.

Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch rösten. Die Orange auspressen und den Saft mit Broccoli und den Karotten untermischen. Gewürze hinzugeben und kurz anbraten. Reindl vom Herd nehmen und mit der Kokosmilch ablöschen.

Abschließend die Adzukibohnen dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. 10. Minuten köcheln lassen.

Tipp: Schmeckt auch als Beilage zu Fleisch. Oder Hühnerfleisch als Eintopf untermischen.

image_pdfimage_print
16 likes

Author

Johann