Hauptspeisen mit Fleisch

Chinesische Bratnudeln mit Huhn

17. 04. 2016

Chinesische Bratnudeln 13Wenn man in Wien Fast-Food möchte, gibt es neben den traditionellen Würstelständen und Kebab-/Pizza-Plätzen auch noch jede Menge Asiaten mit bezeichnenden Namen wir „Happy Noodles“, „Funny Noodles“, „Crazy Noodles“ oder ähnlichen. Das am häufigsten verkaufte Produkt bei diesen asiatischen Läden ist auch meist die Nudelbox mit Hühnerfleisch, Lachs oder Soja. Wie man diesen „Klassiker“ zu Zause schnell zubereitet, findet sich hier.

Zutaten

(für 1 – 2 Portionen)

  • 150 g chinesische Eiernudeln
  • 250 g Hühnerbrust, in Streifen (natürlich gehen auch Sojawürfel, Lachsstücke oder Meeresfrüchte)
  • eine Handvoll geschnittener Lauch
  • eine Handvoll gewürfelter Zwiebel
  • eine Handvoll Sojasprossen
  • 1 – 2 Karotten, geschält und in Streifen geschnitten
  • dunkle Sojasoße
  • Sesamöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Kristallzucker
  • weißer Pfeffer

Wobei die Zutaten natürlich sehr variabel sind, je nachdem, welches Gemüse man gerade daheim hat.

Chinesische Bratnudeln 01

Zubereitung

Zunächst die chinesischen Nudeln gemäß Packungsangabe zubereiten. Im Normalfall diese einfach in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und nach 10 Minuten abseihen:
Chinesische Bratnudeln 03

Für das Hühnerfleisch Salzwasser in einem Topf erhitzen, das Hühnerfleisch hineingeben und kurz mitkochen bis es gar ist (was bei Streifen relativ rasch passiert!):
Chinesische Bratnudeln 05

Danach etwas Öl im Wok am Ofen erhitzen, das Ei verquirlen und ins heiße Öl geben:

Chinesische Bratnudeln 04

Chinesische Bratnudeln 07

Wenn das Ei bereits gestockt ist, zerteilen und die Zwiebel, Karotten sowie den Lauch dazugeben. Kurz anbraten lassen:
Chinesische Bratnudeln 08

Nun die Nudeln dazugeben und wiederum kurz anbraten lassen:
Chinesische Bratnudeln 10

Im nächsten Schritt ein paar Tropfen vom Sesamöl, Sojasprossen, einen guten Schluck dunkle Sojasoße, den Zucker sowie die Gewürze zugeben und verrühren:
Chinesische Bratnudeln 11

Ganz am Schluss etwaigen Chinakohl, Salatstreifen oder ähnlichen unterrühren:
Chinesische Bratnudeln 12

Fertig! Die Bratnudeln können nun serviert werden.

Tipps

  • Oft wird für die Zubereitung auch Glutamat verwendet. Falls man den Geschmacksverstärker verwenden möchte: In Wien erhält man Glutamat beispielsweise bei Prosi. Den Geschmacksverstärker gibt man gleichzeitig mit den Gewürzen hinzu.
image_print
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Author

Manuel

Related Posts