Retro-Computing

Labornetzteil selbst bauen

17. 11. 2017

Wenn man sich mit defekten Retro-Computern, wie beispielsweise dem Apple ][ oder dem Commodore 64, beschäftigt, und diese Geräte repariert, ist das Netzteil immer der erste Bauteil, den man testen sollte. Nun hat man aber meist kein Ersatznetzteil daheim herumliegen – und ein professionelles Labornetzteil hat meist zu wenige Ausgänge (abgesehen davon, dass es zu teuer ist).

Aber es gibt eine günstige Alternative, die sich zunutze macht, dass die meisten aktuellen und Retro-PCs meist die gleichen Volt benötigen: Ein Labornetzteil aus einem aktuellen PC-Netzteil bauen.

Dazu benötigt man nur:

  • ein gebrauchtes PC-Netzteil (im Idealfall mit Ein-/Aus-Schalter)
  • Bananenstecker-Buchsen (für Metallgehäuse, also isolierend)
  • ein alter Handyladestecker für’s Auto (falls man eine -5V-Leitung bspw. für den Apple ][ benötigt)

Elektronisches Werkzeug, wie Lötkolben, Multimeter und Grundlagenwissen dürfen natürlich nicht fehlen.

Der Umbau

Zunächst öffnet man das Netzteil, zwickt alle PC-Anschlüsse ab und sortiert die Kabel nach Farbe.

Wichtig ist, zu wissen, welche Volt den Farben zugeordnet sind. Hier ist ein grundsätzliches Schema; man sollte jedoch mit dem Multimeter nachmessen:

Vorsicht: Die -5 Volt-Leitung ist bei modernen Netzteilen nicht mehr belegt. Eine Lösung dazu findet sich weiter unten.

Nun die Löcher bohren und die Stecker einsetzen. Ich habe folgende 6 Stecker in Verwendung:
MASSE +12V -12V +5V -5V +3,3V

Leider nicht so schön gebohrte Löcher, da kein Dremel verfügbar.

Nun die Stecker einsetzen und jeweils ein Kabel anlöten. Die anderen Kabel auslöten oder direkt an der Platine abklipsen.

Eine Besonderheit gibt es bei der -5V-Schiene: Die diese nicht vorhanden ist, nehmen wir die Platine eines KFZ-Handy-Ladeadapters, der 12 Volt auf 5 Volt umwandelt und hängen diese an die -12V-Schiene. Vorher natürlich den USB-Stecker auslöten und dann am Eingang schwarz und blau anlöten. Auf der anderen Seite schwarz und weiter zur Buchse.

Alles zusammenbauen und durchmessen, ob alle Kontakte vorhanden sind (und keine unerwünschten da sind).

Das war’s auch schon. Nun kann man z. B. den Apple ][ (-Nachbau) bereits testen:

Einbau eines Schalters

Falls das Netzteil keinen Schalter hat, kann man diesen einbauen: Zum Starten muss die grüne Leitung mit einer schwarzen verbunden werden.

 

 

image_pdfimage_print
0 likes

Author

Manuel