Kekse

Marzipan-Marmelade-Kekse

26. 12. 2014

Schlagwörter:

Diese Kekse haben wir zum ersten Mal zu Weihnachten 2014 ausprobiert. Sie schmecken ein bisschen nach Marzipan (nicht zu viel) und sind durch die Marmelade schön saftig. Leider dauert die Zubereitung etwas, aber es zahlt sich aus!

Zutaten

Für den Mürbteig

  • 150 g Butter (kalt)
  • 80 g Staubzucker
  • 100 g Nüsse (gerieben), z. B. Mandeln
  • etwas Vanillemark (oder notfalls Vanillezucker)
  • 1 Eigelb

Für den Belag

  • 200 g Marzipan (1 Packung)
  • 100 g Staubzucker

Sonstiges

  • Marmelade
  • Schokoglasur

Zubereitung

  1. Aus den Zutaten für den Teig rasch einen Mürbteig bereiten und mind. 30 Min. rasten lassen.
  2. Dünn auswalken, Sterne ausstechen und bei 180° C im vorgeheizten Backrohr ca. 10 Min. backen; auskühlen lassen.
  3. Das Marzipan mit dem Staubzucker zu einem glatten Teig verkneten und zwischen zwei Backpapieren ebenfalls dünn auswalken. Es empfiehlt sich, dies in mehreren kleineren Portionen zu tun, andernfalls verknittert sich das Backpapier.
  4. Aus dem dünnen Marzipan die gleiche Anzahl und die gleichen Formen wie aus dem Keksteig ausstechen.
  5. Jeweils mit ganz wenig Marmelade ein Marzipanblättchen auf ein Kekse kleben.
  6. Die Schokoglasur schmelzen (die Konsistenz sollte eher dünn sein) und mit einem Löffel oder einem Schnabelhäferl teilweise über die Kekse gießen.
  7. Nach dem Auskühlen gut verschlossen in einer Keksdose aufbewahren – nach wenigen Tagen werden die Kekse schön mürbe.
image_pdfimage_print
0 likes

Author

Manuel

Related Posts