Hauptspeisen mit Fleisch / One-Pot

One-Pot-Pasta mit Pilzen und Huhn

9. 06. 2017

Folgendes Rezept kann natürlich wahlweise ohne Hühnerstückchen zubereitet werden; dann sollte man aber darauf achten, die Menge der weiteren Zutaten anzupassen, um wieder auf die benötigte Portionsanzahl zu kommen.

Zutaten

(für 4 Portionen)

  • 400 g Hühnerfilet
  • 250 g Frühlingszwiebel, grüner Teil
  • 180 g Pilze, bspw. Kräuterseitlinge
  • 5 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • 120 g in Öl eingelegte Paradeiser, abgetropft
  • 450 ml Gemüsesuppe
  • 250 ml Schlagobers
  • 350 g Penne
  • Salz, Pfeffer

Zum Anrichten:

  • 100 g frisch geriebener Parmesan
  • 1 Handvoll frische Basilikumblätter

Zubereitung

1. Das Hühnerfilet in Würfeln schneiden, ordentlich salzen und pfeffern. Die Frühlingszwiebel schräg in 2 cm breite Streifen schneiden, den Knoblauch schälen und grob hacken. Die Schwammerl (je nach Sorte) blättrig schneiden. Die Paradeiser dritteln.

2. Die Hühnerwürfel in der Hälfte des Olivenöls scharf anbraten. Aus dem Topf nehmen.

3. Das übrige Olivenöl in den Topf geben und die weiteren Zutaten kurz anbraten.

4. Mit der Suppe und dem Schlagobers aufgießen. Penne zugeben und 15 Minuten köcheln. 5 Minuten vor Ende das Hühnerfleisch zugeben. Gegebenenfalls etwas Flüssigkeit nachgießen.

5. Von der Hitze nehmen; Parmesan und Basilikumblätter untermengen; nochmals abschmecken und sofort servieren.

image_pdfimage_print
2 likes

Author

Manuel