Kekse

Rummonde

9. 01. 2014

Sehr gute Kekse dieses Jahr waren auch die „Rum-Monde“ oder „Rumschnitten“. Die Zubereitung funktioniert wie folgt:

Zutaten

  • 5 Eier
  • 250 g Butter, zimmerwarm
  • 250 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 100 g Nüsse (gerieben)
  • 150 g Schokolade (gerieben)
  • 150 g Mehl (glatt)
  • 1/ Pkg. Backpulver

Für die Glasur:

  • Marmelade
  • 250 g Staubzucker
  • heißes Wasser
  • Rum

Zubereitung

1. Die Eier trennen und die Eiklar mit einer Prise Salz zu festem Schnee schlagen.

2. Dotter, Butter, Vanille- und Staubzucker schaumig schlagen.

3. Das Mehl mit dem Backpulver, den Nüssen und der Schokolade vermengen.

4. Beide Massen mit einem kleinen Teil des Eischnees verrühren. Danach den übrigen Eischnee vorsichtig unterheben.

5. Die Teigmasse gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180° C ca. 25 Min. backen.

6. In der Zwischenzeit das heiße Wasser mit Rum und dem Staubzucker verrühren.

7. Die noch heißen Schnitten dünn mit Marmelade bestreichen und danach mit der Glasur überziehen.

8. Nach dem Abkühlen mit einer runden Keksform Halbmonde ausstechen.

Quelle

image_pdfimage_print
0 likes

Author

Manuel