AWS: Festplatte vergrößern

Cloud Computing 14. 05. 2012

Wenn man im Amazon AWS unter EC2 eine Instanz betreibt, kann es schon mal vorkommen, dass man plötzlich mehr Festplattenplatz benötigt. Leider genügt es aber nicht, nur die Art der Instanz von z. B. “Mikro” auf “Small” zu ändern. Hier daher eine exemplarische Vorgehensweise, wie man im Windows-Server mehr Platz am Root-Laufwerk zur Verfügung hat:

1. Die Instanz herunterfahren und die Art der Instanz von z. B. “Micro” auf “Small” ändern

2. Links unter “Elastic Block Store > Volumes” vom betreffenden Volume mit Rechtsklick einen Snapshot anfertigen

3. Links unter “Snapshots” mit Rechtsklick ein neues Volume aus diesem Snapshot erstellen und die gewünschte Größe eingeben

4. Den Snapshot kann man nun löschen

5. Unter “Volumes” das zur Zeit verwendete Volume trennen und das neue als “/dev/sda1” attachen

6. Das nicht mehr benötigte Volume löschen

7. Die Instanz starten und im Disk-Manager einfach auf “Extend Volume” gehen

Quelle

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Beitrag drucken

Autor

Manuel

Ich bin Manuel Wurm, IT-Consultant und Blogger. Ich mag es, verschiedenste Dinge auszuprobieren. Vor allem mit Retro-Computern, Bierbrauen, Bogenschießen und Schlagzeug spielen verbringe ich gerne meine Zeit. Kochen zählt zu meinen größten Hobbys - das spiegelt sich auch auf wurmweb.at wieder, wo ich gerne Rezepte teile und hilfreiche Tipps für Interessierte festhalte.