Dorschfilets mit Pusztagemüse

Hauptspeisen mit Fisch 29. 09. 2009

Zutaten:

  • 80 dag Dorschfilets
  • Salz
  • Zitronensaft
  • Paprikapulver edelsüß
  • Mehl
  • Öl zum Braten
  • 1 Pkg. Tiefkühl-Pusztagemüse
  • 5 dag Zwiebel
  • 3 dag Butter
  • 3 dag Mehl
  • 3/8 l Milch
  • Pfeffer
  • etwas Muskatnuss
  • div. grüne Kräuter (Petersilie, Dille, Schnittlauch) zum Bestreuen

Zubereitung:

1. Das Gemüse in kochendem Wasser weich kochen und abseihen

2. In der Zwischenzeit die kleingehackte Zwiebel in Butter anlaufen lassen, Mehl beigeben, kurz anrösten und mit der Milch aufgießen. Unter ständigem Rühren zu einer Soße verkochen lassen

3. Das gekochte Gemüse beigeben, salzen und nach Geschmack mit Pfeffer und geriebener Muskatnuss verfeinern

4. Die Dorschfilets waschen, abtrocknen, in gefällige Portionen teilen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz würzen

5. Die Fische beidseitig in ein Mehl-Paprika-Gemisch tauchen und in heißem Fett beidseitig goldbraun braten

6. Das Puszta-Gemüse auf eine Platte geben, darauf die Fischstücke nett anrichten und reichlich mit gekochten, grünen Kräutern bestreuen

Als Beilage empfiehlt sich gekochter Reis oder Salz-Erdäpfel.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Beitrag drucken

Autor

Ilse