Hauptspeisen mit Fleisch

Faschierter Braten

22. 10. 2010

Nach unzähligen Experimenten ist er mir geglückt – der ultimative “Faschierte Braten”. Da er das Beste aus verschiedensten Rezepten miteinander vereint, erlaube ich mir sogar, ihn “Meta-Braten” zu nennen 🙂 Andere sagen auch “Stephani-Braten” dazu.

Hier das Rezept:

Zutaten

  • 800g Faschiertes
  • 2 Semmeln, getrocknet
  • 3 Eier
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Sojasoß
  • Majoran
  • Kümmel
  • Paprikapulver
  • Petersilie
  • 1 TL Senf
  • 2 gehackte Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch, zerdrückt
  • Salz
  • Pfeffer
  • ev. klein gewürfelten Paprika

Zum Füllen:

  • Würstel, gekocht
  • Essiggurkerl
  • Eier, hartgekocht

Zum Bestreuen:

  • Speckwürfel
  • Semmelbrösel
  • Butterflocken

Zubereitung

1. Zwiebel in Butter anrösten; Petersilie dazu und kurz anlaufen lassen

2. Alle Zutaten vermischen

3. In einer Bratenform “aufbauen”; Würstel, Eier und Gurkerl hineingeben

4. Speckwürfel, Butterflocken und Brösel rundherum außen anpressen

5. Bei 200°C 1 Stunde backen

6. Während des Bratens öfter mit Suppe oder dem eigenen Saft übergießen

Pimp my recipe

  • Der Braten wird lockerer, wenn man 1 Becher Topfen daruntermengt
  • Wenn man den Braten anstelle von Semmelbrösel erst 10 Min. vor Ende der Backzeit mit gerührtem Rahm bestreicht, wird er außen saftig
  • Den Saft am Ende mit Mehl und Senf verrühren; mit Zitrone abschmecken und einmal aufkochen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Beitrag drucken

Autor

Manuel

Ich bin Manuel Wurm, IT-Consultant und Blogger. Ich mag es, verschiedenste Dinge auszuprobieren. Vor allem mit Retro-Computern, Bierbrauen, Bogenschießen und Schlagzeug spielen verbringe ich gerne meine Zeit. Kochen zählt zu meinen größten Hobbys - das spiegelt sich auch auf wurmweb.at wieder, wo ich gerne Rezepte teile und hilfreiche Tipps für Interessierte festhalte.