Fehler bei Netzwerkfreigabe nach Win10-Update

Netzwerk & Internet 30. 11. 2016

Nach einem größeren Update von Microsoft Windows 10 konnte ich plötzlich nicht mehr auf mein QNAP-NAS zugreifen. Meine Film-Netzfestplatte war also nicht mehr erreichbar. Glücklicherweise konnte ich es lösen. Ganz einfach – aber man muss wissen, wie. Hier eine schrittweise Erklärung:

1. Download Putty

Zunächst benötigt man eine Software, mit der man mittels Telnet bzw. SSH auf das NAS zugreifen kann. Bewährt hat sich hier die Software Putty. Einfach herunterladen, auf den Desktop legen und starten.

Der Download-Link: http://www.chiark.greenend.org.uk/~sgtatham/putty/download.html

2. Login auf NAS

Nach dem Start von Putty muss man im Normalfall nur die IP-Adresse des NAS eingeben und auf “Open” klicken.
putty-nas-02

Die anschließende Meldung beim erstmaligen Verbinden kann man getrost mit “Ja” beantworten:
putty-nas-03

Nach dem erfolgreichen Verbindungsaufbau gibt man im anschließenden Fenster den Benutzernamen und das Passwort ein. Verwende hier jene Zugangsdaten, die auch zur Anmeldung an der Admin-Oberfläche verwendet werden:
putty-nas-04

Nun ist die Verbindung mit dem NAS hergestellt.

3. Status abfragen

Windows spießt sich anscheinend daran, welche SMB-Protokoll-Version verwendet wird. Dabei ist die Version 1 problematisch, Version 2.1 jedoch wird problemlos akzeptiert und löst das Problem.

Um die aktuelle Version abzufragen, folgenden Befehl eingeben:

smb2status

In der letzten Zeile der Ausgabe wird nun die Version (hier 1.0) angezeigt:

smbd (samba daemon) Version 3.6.25
smbd (samba daemon) is running.
max protocol SMB 1.0 enabled.

 

4. Version umstellen

Dazu folgenden Befehl verwenden:

smb21enable

Danach arbeitet das NAS ein bisschen und sollte folgendes durchführen:

Shutting down SMB services: smbd nmbd.
Shutting down winbindd services: winbindd.
max protocol SMB 2.1 ... enabled.
locks path was set to /share/HDA_DATA/.locks
Shutting down winbindd services: winbindd.
Starting winbindd services:Starting SMB services:.
smbd (samba daemon) Version 3.6.25
smbd (samba daemon) is running.
max protocol SMB 2.1 enabled.

Das war’s – man kann das Konsolenfenster schließen.

Wenn man nun die Netzwerkfreigabe anklickt, wird man nochmals nach den Login-Daten gefragt, aber dann sollte wieder alles funktionieren.

Quelle:

 https://forum.qnap.com/viewtopic.php?t=112857

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Beitrag drucken

Autor

Manuel

Ich bin Manuel Wurm, IT-Consultant und Blogger. Ich mag es, verschiedenste Dinge auszuprobieren. Vor allem mit Retro-Computern, Bierbrauen, Bogenschießen und Schlagzeug spielen verbringe ich gerne meine Zeit. Kochen zählt zu meinen größten Hobbys - das spiegelt sich auch auf wurmweb.at wieder, wo ich gerne Rezepte teile und hilfreiche Tipps für Interessierte festhalte.