Hauptspeisen mit Fleisch

Indisches Curry

9. 06. 2013

Juni 2013

Zutaten

  • etwas Öl (neutral)
  • 400 g Hühnerfleisch
  • 400 g geschälte Paradeiser (oder 2 Dosen)
  • 1 – 1,5 Zwiebeln
  • 6 Zehen Knoblauch, klein gewürfelt oder gepresst
  • 1 EL Koriander (Pulver)
  • 5 EL Currypulver (Hot Madras)
  • 1 EL Kreuzkümmel (Cumin) (grob zerkleinert)
  • 1 EL Kurkuma
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Chilischoten, geraspelt (nach Belieben)
  • 200 ml Kokosmilch

Zubereitung

1. Zwiebeln klein würfeln, Hühnerfleisch in 1 cm – Würfel schneiden

2. Beides in Öl scharf anbraten

3. etwas heißes Wasser und die Paradeiser dazu

4. Alle Gewürze hinzugeben und ca. 30 Min. köcheln lassen, bis die Paradeiser zerfallen; öfter umrühren

5. Zum Schluss mit Kokosmilch aufgießen und abschmecken

Variante

Funktioniert auch ganz gut mit Lammfleisch anstelle von Huhn. In diesem Fall das Lamm in Pfeffer, Kreuzkümmel und Knoblauch marinieren und mind. 1 Stunde, besser noch über Nacht, ziehen lassen.

Quelle

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Beitrag drucken

Autor

Manuel

Ich bin Manuel Wurm, IT-Consultant und Blogger. Ich mag es, verschiedenste Dinge auszuprobieren. Vor allem mit Retro-Computern, Bierbrauen, Bogenschießen und Schlagzeug spielen verbringe ich gerne meine Zeit. Kochen zählt zu meinen größten Hobbys - das spiegelt sich auch auf wurmweb.at wieder, wo ich gerne Rezepte teile und hilfreiche Tipps für Interessierte festhalte.