Hauptspeisen, süß

Original Wiener Kaiserschmarrn

9. 09. 2009

Zutaten:

(für 4 Portionen)

  • 3 Eier
  • 500 ml Milch
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 350 g Mehl (griffig)
  • ev. 1 EL Rosinen
  • 1 Schuss Mineralwasser
  • etwas Butter
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

1. Milch, Eigelb, Zucker und Salz schaumig rühren. Das Mehl unter ständigem Rühren einstreuen, bis die Masse etwas dickflüssig ist. Rosinen (falls gewünscht) einrühren.

2. Das Mineralwasser langsam einrühren (macht den Kaiserschmarrn lockerer).

3. Das Eiklar zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

4. Butter in der Pfanne schmelzen und den Teig dazugeben. Bei mittlerer Hitze auf der Unterseite fest werden lassen.

5. Mit einer Palatschinkenschaufel teilen und wenden, mit zwei Gabeln die Masse zerreißen.

6. Den Schmarrn immer wieder wenden (dabei nicht quetschen!).

7. Mit Staubzucker und Zimt bestreut servieren.

Traditionell serviert man zum Kaiserschmarrn Zwetschkenröster. Apfelkompott schmeckt aber auch ganz gut!

Gutes Gelingen!

image_print
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Author

Manuel

Ich bin Manuel Wurm, IT-Consultant und Blogger. Ich mag es, verschiedenste Dinge auszuprobieren. Vor allem mit Retro-Computern, Bierbrauen, Bogenschießen und Schlagzeug spielen verbringe ich gerne meine Zeit. Kochen zählt zu meinen größten Hobbys - das spiegelt sich auch auf wurmweb.at wieder, wo ich gerne Rezepte teile und hilfreiche Tipps für Interessierte festhalte.