Hauptspeisen vegetarisch

Paprika mit veg. Füllung in Paradeissauce

27. 05. 2020

Zutaten

Menge: für 4 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Für die Paprika

  • 4 große Paprika
  • 2 Tassen Reis
  • 1 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 1 große Zwiebel
  • 10 dag Reibkäse
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Öl (oder Margarine)
  • Kräuter nach Belieben
  • Salz, Pfeffer

Für die Sauce

  • 1 EL Öl
  • 1 EL Mehl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1/2 l Paradeissauce
  • etwas Suppe (bzw. Wasser und Suppengewürz)
  • Oregano
  • Salz, Pfeffer

Zum Anrichten

  • Parmesan

Zubereitung

Beim Paprika den Deckel abschneiden, entkernen und in etwas Salzwasser kurz dämpfen.

Die Zwiebel fein hacken und in etwas Öl kurz anrösten. Reis mit der doppelten Menge Wasser hinzugeben, salzen und zugedeckt ohne umrühren dünsten, bis er fertig ist.

Die Eier, den zerdrückten Knoblauch, den Käse, die Gewürze und das Mehl mit dem überkühlten Reis vermengen. In die ausgekühlten Paprika füllen. Mit dem Rest der Masse kleine Knöderl formen.

Für die Sauce mit Fett und Mehl eine helle Einmach bereiten. Knoblauch dazupressen und kurz mitrösten. Etwas abkühlen lassen, Paradeiser und etwas Suppe dazu geben und würzen.

Die gefüllten Paprika und Knöderl in die Sauce legen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mehrmals öfter umrühren.

Beim Servieren mit etwas Parmesan bestreuen.

Galerie

image_print
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2)
Loading...

Author

Ilse

Related Posts