Hauptspeisen vegetarisch

Selleriereis, orientalisch

30. 01. 2015

SelleriereisZutaten

für 4 Portionen

  • 30 g getrocknete Schwammerl
  • 250 ml Suppe
  • 1 Häferl Reis
  • 5 EL Öl
  • 1 große Zwiebel
  • 1 TL Salz
  • 10 Datteln
  • 700 g Sellerie
  • 400 g Kürbis
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Mandelplättchen
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Safranpulver
  • 1 TL Ingwer gemahlen
  • 1 TL Samba Oelek
  • Petersilie

Zubereitung

Schwammerl in 250 ml Suppe 30 Minuten einweichen.

Reis  in 2 EL Öl kurz anbraten und mit doppelter Menge Wasser, Salz und ½ Zwiebel zum Kochen bringen. Dann zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Reis auskühlen lassen.

Die Datteln entkernen und klein hacken.

Sellerie putzen und in Würfel (1 cm) schneiden. Ebenso den Kürbis. ½ Zwiebel schälen und auch klein würfelig schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

Wok mit 3 EL Öl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch glasig braten. Dann den Sellerie hinzu und unter Rühren 3 Minuten anbraten. Mandelplättchen dazu und 1 Minute mitbraten. Suppe mit den Datteln und den Kürbiswürfel hinzufügen. Fest umrühren und mit Salz, Kreuzkümmel, Safranpulver, Ingwer gemahlen und Samba Oelek würzen.

Wenn der Sellerie und der Kürbis weich sind in eine Glasschüssel geben.

Den Reis mit 3 EL Öl im Wok anbraten. Dann an den Rand des Wok schieben und das Gemüse in die Mitte des Wok geben.

Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen. Nach Belieben in der Mitte ein Rahmhauberl zur Verzierung draufgeben.

MAHLZEIT

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1)
Loading...
Beitrag drucken

Autor

Johann