Skydrive synct nicht

Microsoft Windows 7. 02. 2013

Nachdem ich vom bequemen Live Mesh auf Windows Skydrive gewechselt habe (und sogar 50GB dazu gekauft habe), musste ich festellen, dass Skydrive nicht so recht synchronisiert. Ich hatte den Verdacht, dass nur durch manuelles Anstoßen (Schließen und wieder Öffnen) meine Dokumente gesynct wurden.

Nach einigen Recherchen bin ich auch auf den Grund gestoßen:

Ich habe meine Dokumente und Bilder als Symlinks (wie in SkyDrive zum Synchronisieren verwenden beschrieben) in den Skydrive-Ordner eingebunden. Anscheinend bekommt über die Symlinks Skydrive aber keine Änderungsmeldung – somit funktioniert die Synchronisation nur bei einem Restart des Programms.

Der (etwas unschöne) Workaround:

Eine Batch-Datei erstellen, die regelmäßig ein Dummy-Verzeichnis im Skydrive-Ordner erstellt und wieder löscht. Diese muss als Admin ausgeführt werden. Hier der Quellcode:

@echo off
:makedir
echo Erzeuge Dummy-Folder
md "c:\users\<User>\Skydrive\dummy"
echo 10 Minuten warten...
timeout /t 600
echo Lösche Dummy-Folder
rd "c:\users\<User>\Skydrive\dummy"
timeout /t 600
goto makedir

<User> muss dabei natürlich durch den richtigen Usernamen ersetzt werden.

Quelle

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Beitrag drucken

Autor

Manuel

Ich bin Manuel Wurm, IT-Consultant und Blogger. Ich mag es, verschiedenste Dinge auszuprobieren. Vor allem mit Retro-Computern, Bierbrauen, Bogenschießen und Schlagzeug spielen verbringe ich gerne meine Zeit. Kochen zählt zu meinen größten Hobbys - das spiegelt sich auch auf wurmweb.at wieder, wo ich gerne Rezepte teile und hilfreiche Tipps für Interessierte festhalte.