Gelingt immer - einfach im Blätterteig

Spinatstrudel mit Schafskäse

Hauptspeisen vegetarisch 21. 03. 2021

Zutaten

  • 200 g frischer Spinat
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 150 g Schafskäse
  • 1 Packung Blätterteig
  • 1 Ei
  • 1 Prise Oregano
  • 1 EL Oregano
  • 1 EL Paprika
  • 1 Brise Chillipulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz
  • 250 ml Paradeissoße
  • Parmesan zum Bestreuen

Zubereitung

Den Spinat waschen und abtropfen lassen. Den Zwiebel und den Knoblauch fein würfelig schneiden und kurz in Öl andünsten. Den Spinat dazu geben und mit den Gewürzen abschmecken. Ca. 10 Minuten mit geschlossenen Deckel dünsten lassen. Anschließend abkühlen lassen und – wenn die Masse sehr wässrig ist – ein bisschen ausdrücken.

Den Schafskäse abtropfen lassen und in kleine Würfel teilen.

Den Blätterteig ausrollen. Das Ei verquirlen und den Teig damit bestreichen. Die Spinatmasse und den Schafskäse darauf verteilen. Den Teig rasch verschließen und mit dem restlichen Ei bestreichen. Anschließend die Blätterteigrolle auf ein Blech mit Backpapier legen. Im Ofen bei 180 °C Umluft ca. 20 Minuten backen, bis der Teig eine leicht bräunliche Färbung bekommt.

Während der Strudel bäckt, die Paradeissoße erhitzen und den Parmesan reiben.

Vor dem Servieren mit der Paradeissoße übergießen und mit dem Parmesan bestreuen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Beitrag drucken

Autor

Johann