Topfenknödel (Marillenknödel)

Hauptspeisen, süß 15. 06. 2015

MarillenknödelHier ein Rezept für Topfenknödel auf Beeren- und Jogurtsauce mit gerösteten Brösel. Natürlich können auch Marillen in die Knödel eingearbeitet werden – das ergibt dann gute Marillenknödel 🙂

Knödelteig

Zutaten

  • 5 dag Butter
  • 2 Eier
  • Salz
  • etwas Zitronenschale
  • Staubzucker
  • 25 dag Topfen
  • 12,5 dag Mehl (bzw. bis der Teig knetbar ist)
  • 3 EL Semmelbrösel

Zubereitung

  1. Alle Zutaten vermengen und einen Teig bereiten.
  2. Knödel formen und in gerade nicht kochendem Wasser garen, bis die Knödel an die Oberfläche steigen

Brösel

  • Dazu 2 – 3 EL Kristallzucker in einer Pfanne leicht karamellisieren; ca. 5 dag Butter dazu und schmelzen. Anschließend Brösel einrühren und rösten, bis sie eine schöne Farbe haben.

Beerenspiegel

  • Einfach gefrorene Beeren in der Küchenmaschine pürieren, mit Zucker und einem kleinen Schuss Rum abschmecken und ev. durch ein Sieb streichen.

Jogurtsauce

  • 1 Blatt Gelatine 5 Min. in kaltes Wasser einlegen, auspressen und anschließend im Saft einer halben Zitrone aufkochen. Dies anschließend in 150 g Joghurt mit 1 EL Staubzucker einrühren.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Beitrag drucken

Autor

Ilse