Ungarisches Rahmfleisch

Hauptspeisen mit Fleisch 8. 02. 2013

Zutaten

  • 60 dag mageres Schweine- oder Kalbsfleisch (Schulterscherzl, Schlögl oder Karee)
  • 5 dag Butter
  • 10 dag durchzogener Speck
  • 1 grüner Paprika
  • 1 roter Paprika
  • 2 Paradeiser
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/4 l Sauerrahm
  • 1 Prise Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Messerspitze edelsüßes Paprikapulver
  • Knoblauch

Zubereitung

1. Das Fleisch in flache Scheiben schneiden

2. Zwiebel, Paprika und Speck in sehr kleine Streifen schneiden

3. Das Fett in einer großen Bratpfanne heiß werden lassen, jedoch so, dass es nicht braun wird

4. Das Fleisch scharf, hellbraun anbraten

5. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen

6. In der Pfanne den Speck bräunen, dann Zwiebel und Paprika beigeben und durchrösten

7. Mit einer Prise Mehl und dem Paprikapulver bestäuben und den versprudeltem Sauerrahm zugießen

8. Knoblauch hinzufügen, etwas pfeffern, salzen und einige Minuten durchkochen lassen, bis die Soß schön mollig wird

9. Nun die enthäuteten und entkernten Paradeiswürfel hinzugeben

10. Sollte die Soß zu dick sein, mit Suppe oder Milch verdünnen

11. Erst zu allerletzt das Fleisch wieder in die Pfanne geben: Dieses nur mehr darin erhitzen und nicht mehr kochen.

Als Beilage Nockerl und Bier servieren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Beitrag drucken

Autor

Ilse