Wein-Verkosten für Anfänger

Tipps & Links 24. 10. 2013

In folgendem Video, welches ich hier zusammen fassen möchte, werden die Basics zum Verkosten von Weinen gezeigt:

Hier eine kleine Zusammenfassung:

Farbe

  • je heller der Weißwein, desto jünger der Wein und desto milder das Klima
  • dunkler heißt oft auch, dass er im Fass nachgereift ist
  • Rotwein vor einem weißen Teller kippen: Je durchsichtiger, desto dünnwandiger waren die Trauben

Alkoholgehalt

  • je mehr Tropfen an der Glaswand herunterlaufen, desto alkoholhaltiger ist der Wein

Geruch

  • Dazu den Wein ordentlich schwenken und aufwirbeln; damit erhält man viel mehr Geruch. Die Nase anschließend tief in das Glas stecken.
  • Die Gerüche werden in die Bereiche Früchte (z. B. Apfel, Melone, Gras), Erde (Schwammerl, Asphalt, …) und Holz (Karamell, Zimt, Vanille, Kokos, Eiche, …) eingeteilt. Aus ausgewogener Wein sollte in allen 3 Bereichen gute Duftnoten entwickeln.

Körper

  • den Körper des Weins schmeckt / riecht man, indem man einen kleinen Schluck in den Mund nimmt und Luft darüber ansaugt

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Beitrag drucken

Autor

Manuel

Ich bin Manuel Wurm, IT-Consultant und Blogger. Ich mag es, verschiedenste Dinge auszuprobieren. Vor allem mit Retro-Computern, Bierbrauen, Bogenschießen und Schlagzeug spielen verbringe ich gerne meine Zeit. Kochen zählt zu meinen größten Hobbys - das spiegelt sich auch auf wurmweb.at wieder, wo ich gerne Rezepte teile und hilfreiche Tipps für Interessierte festhalte.