Webshop Gambio GX2

Weiteres Feld bei Neukunden-Registrierung

24. 02. 2012

Hier eine kurze Anleitung, wie man beim Webshop Gambio GX2 ein zusätzliches Feld bei der Kundenanlage einbaut.

Ich hatte einen Kostenvoranschlag von einem Unternehmen, die wollten dafür EUR 356,– zzgl. USt.

Das zusätzliche Feld (nennt sich bei mir “Bringer”, es geht um den Empfehlungsgeber) muss natürlich in der “customer”-Datenbank angelegt werden (am Besten über phpMyAdmin).

templates\EyeCandy\module\create_account.html

In diesem Fall handelt es sich um ein Listenfeld. Natürlich kann ganz einfach auch ein Input-Feld eingefügt werden (einfach Quellcode-Zeile von z. B. der Fax-Nummer kopieren und ändern)

<!-- Eingefügt ab Zeile 185 -->
<tr class="form_highlight">
	<td class="col_0 form_highlight_left"><label>Empfehlungsgeber</label></td>
	<td class="col_1 form_highlight_right">
                   <select class="input-select" name="{$INPUT_BRINGER_NAME}">
			    <option>-</option>
			    <option>Huber Sepp</option>
			    <option>Wurm Manuel</option>
		    </select>
        </td>
</tr>
<!-- Eingefügt Wurm Manuel ENDE -->

create_account.php

// Beginn Erweiterung ab Zeile 93
$bringer = xtc_db_prepare_input($_POST['bringer']);
// Ende Erweiterung
 
//Erweiterung ab Zeile 323
$sql_data_array['bringer'] = $bringer;
//Erweiterung Ende
 
//Erweiterung ab Zeile 744
$smarty->assign('INPUT_BRINGER',xtc_draw_input_fieldNote(array ('name' => 'bringer', 'text' => '&nbsp;'. (xtc_not_null(ENTRY_BRINGER_TEXT) ? '<span class="inputRequirement">'.ENTRY_BRINGER_TEXT.'</span>' : ''))));
$smarty->assign('INPUT_BRINGER_NAME', 'bringer');
$t_form_data_array['bringer']['name'] = 'bringer';
$t_form_data_array['bringer']['value'] = htmlspecialchars($bringer);
$t_form_data_array['bringer']['required'] = 0;
$t_form_data_array['bringer']['required_symbol'] = ENTRY_BRINGER_TEXT;
//Erweiterung Ende

lang\german\german.php

Irgendwo einfügen (nicht im auskommentierten Bereich!):

define('ENTRY_BRINGER_TEXT','');

Was noch fehlt

Zur Zeit wird das zusätzliche Feld einfach in der Datenbank gespeichert. Ich arbeite noch dran, wie man es im BackEnd auch wieder ausgibt…

Quelle

image_print
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Author

Manuel

Ich bin Manuel Wurm, IT-Consultant und Blogger. Ich mag es, verschiedenste Dinge auszuprobieren. Vor allem mit Retro-Computern, Bierbrauen, Bogenschießen und Schlagzeug spielen verbringe ich gerne meine Zeit. Kochen zählt zu meinen größten Hobbys - das spiegelt sich auch auf wurmweb.at wieder, wo ich gerne Rezepte teile und hilfreiche Tipps für Interessierte festhalte.