Kekse

Wiener Waffeln

19. 12. 2015

Schlagwörter:

Zutaten

für den Teig:

  • 210 g Mehl (glatt)
  • 200 g Butter
  • 65 g Staubzucker
  • 65 g Mandeln (gerieben)
  • 1 Eidotter
  • Marillenmarmelade (ca. 300 g)

für die Glasur:

  • 300 g Staubzucker
  • 50 g Zitronensaft

Zubereitung

Butter, Zucker, Ei und Mandeln schaumig schlagen und mit dem Mehl rasch zu einem Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie mind. eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Den Mürbteig auf einer bemehlten Fläche ca. 3 mm dick auswalken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei 160° C goldbraun backen.

Die Hälfte davon noch warm in 3 cm breite Streifen schneiden.

Nun den Teig auskühlen lassen und den ungeschnittenen Teil mit Marmeldade bestreichen. Die Streifen darauf legen und auf der Oberfläche nochmals dünn mit Marmelade bestreichen. Über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Tag Staubzucker und Zitronensaft glatt rühren und den Teig glasieren. Dann in Streifen und anschließend in Dreiecke schneiden.

image_pdfimage_print
0 likes

Author

Manuel