Mexikanische Chilli-Soß

Saucen & Co. 1. 05. 2011

Chilli soß 01.jpg

Hier das Rezept für eine mexikanische Soß – auch „Mole Poblano“ genannt -, die grundsätzlich sehr scharf ist, was aber durch süße Zutaten etwas abgemildert wird. Sehr, sehr gut; bei der ersten Zubereitung allerdings etwas zu schokoladig, daher habe ich im folgenden Rezept den Anteil der Schokolade etwas reduziert.

Zutaten

  • 6 getrocknete, kleine Chilischoten
  • 2 Chilischoten „Chipotle“ (rauchiger Geschmack)
  • 1 EL Butter
  • 1/2 Tasse geriebene Mandeln (ca. 130g)
  • 1/2 Tasse geriebene Erdnüsse (ca. 130g)
  • 1 Tortilla oder Toastbrot (ev. auch Semmelbrösel)
  • 4 EL Sesam
  • 1/2 TL geriebene Nelken
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/4 TL Anis
  • 1/2 l pürierte Paradeiser
  • 2 Stk. Kochschokolade
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 l Suppe

Zubereitung

1. Chilli, Mandeln, Erdnüsse, Tortillas, Sesam, Nelken, Zimt, Anis in den Mixen geben und fein pürieren

2. Die Masse in Butter kurz anbraten

3. Paradeissoß, Schokolade und Suppe dazu und 1/2 Stunde kochen lassen

4. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken

Mit Reis oder Kukuruz und Fleisch servieren!

Quelle

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Beitrag drucken

Autor

Manuel

Ich bin Manuel Wurm, IT-Consultant und Blogger. Ich mag es, verschiedenste Dinge auszuprobieren. Vor allem mit Retro-Computern, Bierbrauen, Bogenschießen und Schlagzeug spielen verbringe ich gerne meine Zeit. Kochen zählt zu meinen größten Hobbys - das spiegelt sich auch auf wurmweb.at wieder, wo ich gerne Rezepte teile und hilfreiche Tipps für Interessierte festhalte.