Schoko-Rum-Torte

Kuchen & Torten 28. 09. 2009

PacMan.jpg

Hier das Rezept für einen “klassischen” Schoko-Kuchen. Mir war er nicht ganz “saftig” genug, daher hab ich ihn in der Mitte durchgeschnitten und Marmelade befüllt.

Am Schluss hab ich ihn noch mit Fondant bedeckt (Rezept extra) und einen Pac-Man draus geformt.

Zutaten:

(Ich habe den Kuchen in einer kleinen Form (18 cm) gebacken. Falls in einer “normalen” Tortenform gebacken wird, einfach die Mengen verdoppeln)

  • 150 g Butter
  • 135 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas Rum oder Rumaroma
  • 2 “normale” Eier oder 3 kleine Eier
  • 175 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 25 g Schokolade
  • Butter und Semmelbrösel für die Form

Zubereitung:

1. Butter schaumig rühren und mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Rum so lange schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat

2. Die Eier, das Mehl, das Backpulver und das Kakaopulver nach und nach daruntermengen

3. Die Schokolade schmelzen und unterziehen

4. Eine Form mit Butter ausfetten und Brösel einstreuen

5. Den Teig in die Form und bei 180 – 200° im vorgeheizten Backrohr 50-60 Min. backen

6. Herausnehmen, aus der Form stürzen und langsam erkalten lassen

Tipps:

  • Bei mir hat das Backen wesentlich länger gedauert – ca. 100 min.
  • Das waagrechte Schneiden der Torte gelingt am besten mit einer gespannten Schnur oder einem Draht

Quelle:

Roth, Emilie: Mein Grundbackbuch; 1998; Reclam-Verlag; Seite 71

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Beitrag drucken

Autor

Manuel

Ich bin Manuel Wurm, IT-Consultant und Blogger. Ich mag es, verschiedenste Dinge auszuprobieren. Vor allem mit Retro-Computern, Bierbrauen, Bogenschießen und Schlagzeug spielen verbringe ich gerne meine Zeit. Kochen zählt zu meinen größten Hobbys - das spiegelt sich auch auf wurmweb.at wieder, wo ich gerne Rezepte teile und hilfreiche Tipps für Interessierte festhalte.