Die schnelle Lösung in Excel!

Links in Adresse konvertieren

Microsoft Excel 26. 04. 2021

Manchmal muss man eine Liste von Links so anzeigen, dass man die URL – also die Adresse dahinter – angezeigt bekommt. Während man es bei einzelnen Links das noch leicht händisch lösen kann, kann man sich bei einer längeren Liste eines Makros bedienen. Keine Angst – das geht ganz einfach – und wie, steht hier.

Zunächst erstellt oder lädt man die Liste. In unserem Beispiel sieht sie so aus:

Nun brauchen wir den Makro-Editor. Dazu schalten wir einmalig die so genannter “Entwicklertools” im Menü ein, mit der man auf Makros zugreifen und diese bearbeiten kann.

Dazu im “Datei”-Menü auf “Mehr” und “Optionen” klicken:

Anschließend unter “Menüband anpassen” den Punkt “Entwicklertools” einschalten und das Fenster wieder schließen:

Nun im Menü auf diese Entwicklerleiste wechseln und auf “Visual Basic” klicken:

Es öffnet sich ein neues Fenster mit der Entwicklungsumgebung.

Dort unter “Einfügen” > “Modul” ein neues Modul einfügen:

Dort folgenden Code hineinkopieren:

Public Function GetURL(c As Range) As String
    On Error Resume Next
    GetURL = c.Hyperlinks(1).Address
End Function

Nun wieder ins “herkömmliche” Excel wechseln. Dort hat man nun die Funktion “GetURL” zur Verfügung.

Also in die zweite Spalte der Tabelle gehen und dort

=getURL(A1)

eingeben und hinunterkopieren. Nun zeigt Excel die URLs an:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
Beitrag drucken

Autor

Manuel

Ich bin Manuel Wurm, IT-Consultant und Blogger. Ich mag es, verschiedenste Dinge auszuprobieren. Vor allem mit Retro-Computern, Bierbrauen, Bogenschießen und Schlagzeug spielen verbringe ich gerne meine Zeit. Kochen zählt zu meinen größten Hobbys - das spiegelt sich auch auf wurmweb.at wieder, wo ich gerne Rezepte teile und hilfreiche Tipps für Interessierte festhalte.